St. Vinzenz-Hospital Dinslaken

Oberarzt (m/w/d )für die Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe gerne mit dem Schwerpunkt „spezielle Geburtshilfe & Perinatalmedizin“

Dinslaken, im

Das St. Vinzenz-Hospital Dinslaken führt als katholisches Krankenhaus der Regelversorgung jährlich ca. 16.000 stationäre und 70.000 ambulante Behandlungsmaßnahmen durch. Entsprechend unseres Leitbildes behandeln, pflegen und betreuen wir die Patientinnen und Patienten auf der Grundlage des christlichen Verständnisses mit Individualität, Engagement und Kompetenz. Für das gesamte Behandlungsspektrum stehen insgesamt 447 Betten zur Verfügung, die sich auf 20 Stationen und 8 Fachabteilungen verteilen. Das klinische Spektrum umfasst die Fachabteilungen Allgemein-/ Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Innere Medizin, Geriatrie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin, Anästhesie/ Intensivmedizin und Schmerztherapie sowie Psychiatrie/ Psychotherapie und Psychosomatik. Unser Krankenhaus ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 sowie nach dem Audit „berufundfamilie“. Die Abteilung ist im Krankenhausbedarfsplan mit 46 Betten ausgewiesen. Jährlich werden knapp 1.100 Geburten durchgeführt, wobei eine enge und gute Kooperation mit der pädiatrischen Abteilung besteht. Die Zertifizierung als Perinatalzentrum Level 2 liegt vor. Im Bereich der operativen Gynäkologie werden ca. 1.500 Patientinnen pro Jahr betreut.

Dokumente

Hier finden Sie alle angehangenen Dokumente zu dieser Stellenanzeige.

stellenausschreibung / oa / gyn / geburtshilfe / kombi / dggg

PDF Download

PRESSEKONTAKT

Frau Luise Dusatko 
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
presse@dggg.de

Frau Marika Vetter
Mitarbeiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
medien@dggg.de

Pressestelle

Geschäftsstelle der DGGG e. V.
Repräsentanz der DGGG und Fachgesellschaften
Hausvogteiplatz 12 | 10117 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 514 88 33 33 
Fax: +49 (0) 30 514 88 344 
E-Mail: presse@dggg.de
Internet: www.dggg.de

Wenn Sie keine Pressemitteilungen der DGGG mehr erhalten möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an presse@dggg.de