Handbuch für die klinische Praxis zum sicheren Schwangerschaftsabbruch

PRESSEMITTEILUNG DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR GYNÄKOLOGIE UND GEBURTSHILFE E.V. (DGGG)

Berlin, im

Deutsche Übersetzung des "Clinical practice handbook for safe abortion"

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat auf Empfehlung von Expertenseite das „Clinical practice handbook for safe abortion“ der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Deutsche übersetzt, damit ÄrztInnen eine autorisierte deutsche Fassung dieser bislang nur in Englisch vorliegenden WHO-Handreichung zur Verfügung steht.

Das Handbuch richtet sich an Leistungserbringer, die bereits über die benötigten Fertigkeiten und die erforderliche Schulung verfügen, um einen sicheren Schwangerschaftsabbruch zu gewährleisten und/oder Komplikationen bei unsicheren Abbrüchen zu behandeln. Es ist weder ein Ersatz für eine formale Ausbildung noch ein Schulungshandbuch.

Dokumente

Hier finden Sie alle angehangenen Dokumente zur Pressemitteilung "Handbuch für die klinische Praxis zum sicheren Schwangerschaftsabbruch".

Handbuch / WHO / fuer / die / klin. / Praxis / zum / sicheren / Schwangerschaftsabbruch

PDF Download

PRESSEKONTAKT

Sara Schönborn
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
presse@dggg.de

Heiko Hohenhaus
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
redaktion@dggg.de

Katja Mader
Mitarbeiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
medien@dggg.de

Pressestelle

Geschäftsstelle der DGGG e. V.
Repräsentanz der DGGG und Fachgesellschaften
Jägertstr. 58–60 | 10117 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 514 88 33 33 
Fax: +49 (0) 30 514 88 344 
E-Mail: presse@dggg.de
Internet: www.dggg.de

Wenn Sie keine Pressemitteilungen der DGGG mehr erhalten möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an presse@dggg.de