Ultraschall Hands-On Simulatorkurs: Basisultraschall Geburtshilfe

Berlin-Buch, 10. März 2017

Ziel des Kurses ist es

• Standardschnitte für die Beurteilung der fetalen Anatomie und Biometrie, Fruchtwassermenge, Nabelschnurinsertion und Plazentalokalisation zu trainieren

• typische fetale Anomalien zu erkennen und

• richtige Bilddokumentation und Befunderhebung zu erlernen. 

Die Teilnehmer arbeiten zu zweit an einem Simulator. Die Tutoren leiten durch das Programm mit Fallvorträgen und Simulatortraining. Fälle werden selbständig unter Anleitung der Tutoren von den Teilnehmern bearbeitet.

Bei der Anomaliediagnostik wird Schritt-für-Schritt an die richtige Diagnose herangeführt, mit entsprechenden Tipps und Tricks, wichtigen Hinweisen (good to know), Prognoseeinschätzungen, Aufklärungspflichten, Empfehlungen zur weiterführenden Diagnostik und zu Wiedervorstellungsintervallen.

Dokumente

Hier finden Sie alle angehangenen Dokumente zur Veranstaltung "Ultraschall Hands-On Simulatorkurs: Basisultraschall Geburtshilfe".

Programm / Workshop / Basisutraschall / Geburtshilfe

PDF Download