Konferenz: Die zukunftssichere Geburtshilfe im Krankenhaus – Qualität vs. Wirtschaftlichkeit?

Düsseldorf, 06. Juli 2017

Aus Gründen wie mangelnder Wirtschaftlichkeit oder fehlendem Personal, werden Abteilungen für Geburtshilfe vermehrt geschlossen. Durch die vom IQTIG festgelegten planungsrelevanten Qualitätsindikatoren, hat die Qualität in der Geburtshilfe in Zukunft Auswirkung auf die Krankenhausplanung. Mit dieser Regelung soll die Versorgung der Neugeborenen in Deutschland auf dem höchsten Niveau bleiben. Doch wie passen die beiden Aspekte inhaltlich unter einen Hut?
Zielgruppe
: Ärztliche und Verwaltungsdirektoren, kaufmännische, ärztliche und pflegerische Leiter vor allem aus den Bereichen Geburtshilfe und Gynäkologie, Hebammen sowie Interessierte von Verbänden und weiteren Institutionen aus dem Krankenhaus- und Gesundheitswesen

Dokumente

Hier finden Sie alle angehangenen Dokumente zur Veranstaltung "Konferenz: Die zukunftssichere Geburtshilfe im Krankenhaus – Qualität vs. Wirtschaftlichkeit?".