Suche 

Nachrichten

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Newsletter

Klicken Sie hier, um sich für unseren Newsletter anzumelden.
Klicken Sie hier, um zum aktuellen Newsletter zu gelangen.

Die Zeitschrift Geburtshilfe und Frauenheilkunde

Die Zeitschrift "Geburtshilfe und Frauenheilkunde" ist wissenschaftliches Organ der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) und der Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (OEGGG).

Die Zeitschrift erscheint monatlich und wird vom Georg Thieme Verlag, Stuttgart, herausgegeben. Ärzte in der Weiterbildung, Studenten und Hebammen erhalten einen Preisnachlass von rund 50% auf den Jahresabonnementspreis. Abonnenten der GebFra erhalten das Abonnement für die seit 2007 erscheinende Zeitschrift "Frauenheilkunde up2date" zu einem ermäßigten Preis.

Abonnements können online direkt und über das Kundenservicecenter eingerichtet werden:
www.thieme.de
KundenServiceCenter Zeitschriften
Tel.: +49-711 8931-321
Fax: +49-711 8931-422
aboservice(at)thieme(.)de

Redaktionelles Profil der Zeitschrift

Die Zeitschrift "Geburtshilfe und Frauenheilkunde" ist ein renommiertes wissenschaftliches Organ und wendet sich an Gynäkologen in Klinik und Praxis. Hier finden die Leser die neuesten Erkenntnisse und deren Bedeutung für die Praxis, auf Station und im OP: Kommentare zu internationalen Studien, kompakte Übersichten und ausgewählte Originalarbeiten.

Die Rubrik "Aktuell diskutiert", ein Diskussionsforum, bietet kontroverse Diskussionen der Meinungsbildner zu aktuellen Themen; spannende Fallberichte aus der Praxis illustrieren aktuelle Erkenntnisse aus den Bereichen Gynäkologie und Geburtshilfe. Das Wichtigste aus der internationalen Fachliteratur auf den Punkt gebracht, finden Sie in der Rubrik "Aktuell referiert". Ein Kongresskalender informiert über die aktuellen Veranstaltungen, Buchbesprechungen zu relevanten Büchern informieren über Neuerscheinungen und aktuelle Neuauflagen aus den Themengebieten rund um die Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Das Layout der Zeitschrift sorgt durch klare Strukturierung, anschauliche Bebilderung und angenehme Farbgestaltung für ein echtes Lesevergnügen!

Zertifizierte Fortbildung zur "Geburtshilfe und Frauenheilkunde"

Jeder zweiten Ausgabe liegt der GebFra-Refresher mit anspruchsvollen klinischen Themen und innovativen Spezialgebieten bei. Er bietet Fortbildung auf höchstem Niveau und ist zertifiziert durch die Nordrheinische Akademie für Fort- und Weiterbildung. Die Ringösenheftung erleichtert das Archivieren der einzelnen Fortbildungsmodule. Die Online-Teilnahme ist über das Online-Portal http://cme.thieme.de bequem und einfach möglich. Abonnenten können alle verfügbaren CME-Beiträge kostenlos nutzen. Die Beiträge stehen jeweils 12 Monate zur Verfügung.

"Geburtshilfe und Frauenheilkunde" online

  • Alle wissenschaftlichen Arbeiten der Zeitschrift stehen ab 1980 online im Volltextarchiv (für persönliche Abonnenten kostenlos) in Thieme-connect zur Verfügung. www.thieme-connect.de
  • Die Zeitschrift bietet Autoren die Möglichkeit, ihre Artikel für die allgemeine Nutzung frei zugänglich zu machen ("open access").
  • Durch den E-First-Service haben Abonnenten die Möglichkeit, den Beitrag bereits vor Erscheinen der Printausgabe zu lesen.
  • Der elektronische Kongresskalender informiert über Veranstaltungen, ebenso besteht die Möglichkeit, eigene Veranstaltungen in den Kongresskalender aufnehmen zu lassen.

Herausgebergremium und Schriftleitung

Leitende Herausgeber
Matthias W. Beckmann, Erlangen
Diethelm Wallwiener, Tübingen

Diethelm Wallwiener, Tübingen – Präsident DGGG
Uwe Lang, Graz – Präsident OEGGG

Co-Herausgeber
Christian R. Löhberg, Nürnberg
Jörg Baltzer, Krefeld (Aktuell referiert)
Burkhard Schauf, Bamberg (Aktuell diskutiert)
Christian Bayer, Erlangen (Assistenz)
Paul Gaß, Erlangen (Assistenz) 

Beirat 
Harald Abele, Tübingen
Thomas Dimpfl, Kassel
Ralf Dittrich, Erlangen 
Tanja N. Fehm, Düsseldorf 
Peter Hillemanns, Hannover 
Wolfgang Janni, Ulm 
Ingolf Juhasz-Böss, Homburg 
Ludwig Kiesel, Münster 
Heinz Kölbl, Vienna, Austria 
Gottfried E. Konecny, Santa Monica, USA 
Jan-Steffen Krüssel, Düsseldorf 
Michael P. Lux, Erlangen 
Steffi Oesterreich, Pittsburgh, USA 
Christl Reisenauer, Tübingen 
Achim Rody, Lübeck 
Christian Schem, Kiel 
Dietmar Schlembach, Berlin-Neukölln 
Friederike Siedentopf, Berlin 
Christof Sohn, Heidelberg 
Holger Stepan, Leipzig 
Thomas F. Strowitzki, Heidelberg 
Wolfgang Würfel, München

Ordinarienkonvent 
Peter Mallmann, Köln 

BLFG 
Heiko B.G. Franz, Braunschweig 
Michael Untch, Berlin 

DGGG Ausgaben: Herausgeber 
Diethelm Wallwiener, Tübingen 
Birgit Seelbach-Göbel, Regensburg 
Thomas Dimpfl, Kassel 
Frank Louwen, Frankfurt a.M. 
Gerlinde Debus, Dachau 
Sara Y. Brucker, Tübingen 
Harald Abele, Tübingen 
Ute Germer, Regensburg 
Ekkehard Schleußner, Jena 
Ludwig Kiesel, Münster 
Ariane Germeyer, Heidelberg 
Christl Reisenauer, Tübingen 
Stefan Rimbach, Feldkirch, Österreich 
Andree Faridi, Berlin 
Tanja N. Fehm, Düsseldorf 
Sarah Schott, Heidelberg 
Johannes Lermann, Erlangen 

Begründet von 
Carl Kaufmann 
Ludwig Seitz 

Weitergeführt von 
Josef Zander 
Kurt Holzmann
Meinert Breckwoldt 
Werner Rath
Manfred Kaufmann